Gesichtsmassage

Entspanntes Gesicht

Die Gesichtsmassage – Streicheleinheiten für Gesicht und Seele

Es gibt viele Massagemethoden und Gesichtsbehandlungen, die der Regeneration und Entgiftung der Haut dienen. Dabei reicht das Angebot von der klassischen Gesichtsmassage über Lymphdrainagen und bioenergetischen Massagen bis hin zu Spezialbehandlungen. Das sanfte Massieren der Gesichtsmuskeln wirkt Wunder für die Haut, strafft sie und lässt sie strahlen. Das ist der Grund, warum diese Art der Behandlung so beliebt ist.

Gesichtsmassage – was ist das?

Eine Gesichtsmassage ist das krönende Highlight bei einer kosmetischen Behandlung und gibt Dir Streicheleinheiten für Gesicht und Seele. Nach der Gesicht-Massage siehst Du sofort den Unterschied: Deine Haut strahlt, wirkt frischer und kleine Fältchen sind auf einmal unsichtbar. Doch was ist eine Gesichtsmassage überhaupt? Um den Effekt besser zu verstehen, schauen wir uns zunächst die Gesichtsmuskeln etwas näher an.

Die Muskulatur im Gesicht

Im Laufe der Jahre verliert die Haut an Elastizität. Das betrifft den ganzen Körper, also auch das Gesicht. Dein Gesicht besteht aus 26 Muskeln. Diese bilden die Grundlage für eine straffe Haut und Du brauchst sie beim Lachen, Weinen und Reden. Je älter Du wirst, desto mehr verringert sich Dein Muskel- und Unterhautfettgewebe. Die Folge: Es bilden sich Falten. Mit Gesichtsübungen und Gesichtsyoga kannst Du die Muskeln trainieren und durch regelmäßige Gesichtsmassagen zusätzlich unterstützen.

Gesichtsmuskeln entspannen

Ein entspanntes Gesicht sieht schöner und jünger aus. Doch im Alltag sind Deine Gesichtsmuskeln häufig angespannt und der stressige Alltag hinterlässt seine Spuren. Auch Enttäuschungen, Ärger und Trauer zeichnen sich im Gesicht ab. Umso wichtiger ist es, die Gesichtsmuskeln regelmäßig zu entspannen und ihnen eine kleine Erfrischung zwischendurch zu gönnen. Das lockert die Muskeln, lässt die Haut strahlen und glättet Mimikfalten.

Anti-Aging fürs Gesicht

Eine Massage entspannt die Gesichtsmuskulatur und lässt Dich fitter und frischer aussehen. Zudem hat sie einen tollen Anti-Aging-Effekt. Müde Augen sehen deutlich wacher aus, Schwellungen gehen zurück und mit gezielten Massagegriffen kann der Lymphfluss verbessert werden. Durch die sanften, kreisenden Massagebewegungen wird die Durchblutung der Haut angeregt und die Zellen besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Zudem kann eine Gesichtsmassage gegen Falten und unreine Haut helfen.

Wie geht eine Gesichtsmassage?

Eine klassische Gesichtsmassage bezieht das gesamte Gesicht mit ein. Dazu gehören die Stirn, die Augen, der Mund und die Ohren. Du kannst bei unseren Profis eine Massage buchen und zwischendurch auch mal eine Selbstmassage ausprobieren. Bevor Du mit der Massage zu Hause beginnst, reinigst Du Deine Hände und Dein Gesicht. Abends ist ein guter Zeitpunkt, um Deine Massage durchzuführen, denn die pflegenden Inhaltsstoffe der Nachtpflege haben dann genügend Zeit, um in die Haut einzuziehen. Zudem kann sich das Hautbild beruhigen.

Das Gesicht massieren – Step by Step

Nach der Reinigung erwärmst Du Deine Hände und legst sie sanft auf Dein Gesicht. Streiche ohne Druck mit jeder Hand seitlich nach außen bis zum Ansatz der Ohren und über den Hals nach unten. Wenn Du magst, streiche mit der Hand auch über Deine Ohren. In der westlichen Welt wird den Ohren zwar weniger Beachtung geschenkt, aber Du wirst merken, wie gut die Berührung tut. Bei einer ayurvedischen Ganzkörpermassage zum Beispiel werden die Ohren immer mit einbezogen.

Schläfen und Stirn massierst Du nun in kreisenden Bewegungen mit zwei Fingerkuppen. Zum Entspannen der Zornesfalte streiche von der Nasenwurzel ausgehend mit zwei Fingern bis an die Schläfen. Augenbrauen und die Haut rund ums Auge freuen sich über eine leichte Klopfmassage. Das gilt auch für den Mund.

Den Naso-Labial-Bereich entspannst Du am besten, in dem Du Daumen und Zeigefinger an das obere Ende Deiner Nase legst und die Finger sanft an der Nase heruntergleiten lässt. Beziehe auch das Kinn mit ein und führe dort mit dem Finger kreisende Bewegungen oder Klopfbewegungen aus.

Denke aber bei allen Bewegungen daran: Die Haut nie drücken und reiben und besonders bei der empfindlichen Haut rund ums Auge besonders vorsichtig sein.

Gesichtsmassage beim Profi

Alle Arten von Gesichtsmassagen sorgen bei der Anwendung für eine intensive Entspannung. Sie unterscheiden sich in den einzelnen Techniken, haben jedoch alle einen positiven Effekt auf die Haut. Besonders wirkungsvoll sind Massagen vom Profi.

Ablauf von Gesichtsmassagen mit Kosmetikbehandlung

In der Regel wird eine Gesicht-Massage in eine Kosmetikbehandlung integriert. So können Wirkstoffe noch besser aufgenommen und ein schönes Ergebnis erzielt werden. Nach der Behandlung wirst Du die Unterschiede sehen!

Ablauf:

Zunächst erfolgen die Hautanalyse und die Zielsetzung der Behandlung. Stören Dich kleine Fältchen oder Tränensäcke? Leidest Du unter Akne? Unsere Profis beschäftigen sich eingehend mit Deiner Haut, um das für Dich beste Ergebnis zu erzielen.

Bei der Tiefenreinigung werden auch die tieferen Hautschichten erreicht und so ein besonders gründliches Reinigen möglich. Hierzu wird ein Gesichtspeeling genutzt, das entweder mechanisch, enzymatisch oder je nach Zustand Deiner Haut als Fruchtsäurepeeling durchgeführt wird. Das reinigt die Haut porentief und entfernt abgestorbene Hautschüppchen. So ist Deine Haut bestens für die Behandlung vorbereitet.

Im Anschluss werden – je nach Wunsch – Augenbrauen gezupft und gefärbt. Auch die Wimpern bekommen mehr Farbe und Ausdruckskraft, wenn Du es wünschst.

Nun wird eine entspannende Gesichtsmassage durchgeführt und je Hautzustand vorab ein pflegendes, nährendes oder Feuchtigkeit spendendes Serum einmassiert.

Nach der Gesichtsmassage folgt die Gesichtsmaske. Diese wird wiederum nach Deinem Hautzustand ausgewählt und kann reinigende, pflegende oder nährende Komponenten enthalten. Für reife Haut ist eine Kollagenmaske ideal, denn diese enthält besonders viele Feuchtigkeit spendende Wirkstoffe.

Die anschließend aufgetragenen Pflegeprodukte unterstützen die vorherige Behandlung und runden das Pflegeritual wohltuend ab. Bitte beachte, dass wir bei Soulhouse die Gesichtmassage als vollwertiges 60-minütiges Massage-Treatment anbieten ohne kosmetische Elemente.

Massage mit dem Gesichtsroller

Massagen für das Gesicht entspannen die Haut und Muskulatur. Mit verschiedenen Hilfsmitteln lässt sich die Wirkung noch intensivieren. Gesichtsroller und Massagesteine werden bereits in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) erwähnt und finden dort bis heute Anwendung.

Roller und Massagesteine bestehen aus unterschiedlichen Heilsteinen, oftmals aus Jade oder Rosenquarz. Doch was können die kleinen Schönheitshelfer? Das Prinzip ist Folgendes: In Deinem Gesicht befinden sich viele Muskeln und Lymphbahnen.

Hast Du gewusst, dass beim Lachen 17 Muskeln in der Gesichtsregion beansprucht werden? Doch auch, wenn Du Dich ärgerst oder konzentriert am Bildschirm arbeitest, werden die Gesichtsmuskeln aktiviert. Vielleicht hast Du selbst schon festgestellt, dass nach längerem Arbeiten am Laptop Deine Zornesfalte ausgeprägter erscheint.

Bei Stress, Anstrengung oder Müdigkeit verhärten sich die Muskelfasern, es bilden sich Schwellungen – oft unter den Augen – und Dein Teint wirkt fahl. Genau hier setzt der Gesichtsroller an. Durch seinen kühlenden Effekt kann er Schwellungen entgegenwirken und die Gesichtsmuskeln gezielt massieren.

So siehst Du nach der Massage den doppelten Effekt: Der Gesichtsroller wirkt zum einen wie eine klassische Beauty Massage, zum anderen hilft er dabei den Abfluss der Lymphe aus dem Gewebe anzuregen. Das Ergebnis ist eine klare Haut, die wieder strahlt. So entsteht ein natürlicher gesunder Glow, der für ein frisches Erscheinungsbild sorgt.

Vorteile:

Japanische Gesichtsmassage gegen Falten

Sie gehört zu den effektiven Methoden der Gesichtsverjüngung. Kein Wunder, denn diese Massage lässt die Haut glatter, straffer und die Gesichtskonturen definierter erscheinen. Doch wie funktioniert eine Kobido Massage? Wenn Deine Haut fahl, müde und von kleinen Fältchen gezeichnet ist, solltest Du diese Massagetechnik unbedingt einmal ausprobieren, schreibe uns, wenn Du diese Spezialbehandlung mal ausprobieren willst.

So fühlt sich eine japanische Gesichtsmassage gegen Falten an

Du legst Dich auf eine bequeme Liege, sodass Du Dich rundum wohlfühlst. Dann wird Deine Haut mit Rosenwasser sanft gereinigt. Danach wird jede Gesichtszone sanft abgetastet, geklopft, gezupft, geknetet und glatt gestrichen. Dabei wird von unten nach oben gearbeitet, also vom Hals- und Kinnbereich bis hoch zur Stirn. Der Effekt dieser Massage baut sich nach und nach auf, deshalb solltest Du Dir diese Behandlung einmal im Monat gönnen. Das Ergebnis: ein rosiger und strahlender Teint und eine frische Ausstrahlung.

Wirkweise:

Gesichtsmassagen für spezielle Bedürfnisse der Haut

Mit Gesichtsmassagen verwöhnst Du Deine Haut, sodass sie frischer, klarer und verjüngter aussieht. Die Wellness-Massage ist ideal für eine verwöhnende Gesichtsmassage und entspannt und regeneriert. Zeigen sich die ersten Fältchen, kann eine Faltenmassage mit Pflegeprodukten unterstützend wirken. Durch die verbesserte Durchblutung wird die Haut optimal mit Nährstoffen versorgt. Ein Detox-Lifting verbessert zudem das gesamte Hautbild. Bei geschwollenen Augen und insgesamt einer geschwollenen Gesichtshaut kann eine Lymphdrainage hilfreich sein. Die klassische Gesichtsmassage kann mit apparativer Kosmetik unterstützt werden, so können sogar noch effektivere Ergebnisse erzielt werden.

Massagen für das Gesicht:

Was bewirkt eine Gesichtsmassage?

Fältchen beseitigen, Unreinheiten entfernen, Giftstoffe abtransportieren… Die Wirkung einer Beauty Massage ist je nach den verwendeten Techniken und den Bedürfnissen Deiner Haut etwas unterschiedlich.

Generell wirken Gesichtsmassagen entspannend und beruhigend. Die Durchblutung wirkt angeregt und der Teint erscheint frischer. Außerdem wird der Abtransport von Schadstoffen gefördert, wozu besonders die Gesicht-Massage in Kombination mit Lymphdrainage beiträgt.

Was kostet eine Gesichtsmassage?

Der Preis für eine Gesichtsmassage richtet sich nach den verwendeten Techniken und der Dauer der Behandlung. Wenn Du ausschließlich eine Gesichtsmassage wünschst, sende uns bitte eine Buchungsanfrage mit dem gewünschten Tag, Uhrzeit, Dauer (mind. 60 Minuten), Deinem Namen, Adresse und einer Rückrufnummer. Wir melden uns binnen 2 Stunden bei Dir zurück.