Datenschutz

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung zur Nutzung von SOULHOUSE

1. Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzbestimmungen ist:

Soulhouse GmbH, Schlüterstrasse 86, 20146 Hamburg

Registergericht: Amtsgericht Hamburg, HRB 163902

Geschäftsführerin: Rosa Tapper

E-Mail: datenschutz@soulhouse.me

Datenschutzbeauftragter: datenschutz@soulhouse.me

Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit an uns unter  datenschutz@soulhouse.me richten.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten, Art und Zweck der Verwendung

Soulhouse betreibt die Online-Plattform „Soulhouse.me“ Im Rahmen der technischen Verfügbarkeit können über die Plattform Termine für Massage- und Wellness-Behandlungen auf mobilen und Desktop-basierten Endgeräten durch eine mobile App für die Betriebssysteme IOS und Google Android bzw. eine Web-Anwendung vereinbart werden. Hierbei bietet Soulhouse lediglich die Vermittlung und Abwicklung von Terminen zwischen dem Kunden und einem von Soulhouse vermittelten Dienstleister über die Plattform an.

Die Nutzung von SOULHOUSE wird über eine Programmoberfläche ermöglicht, die über einen geschützten Zugang mit dem System über das Internet kommuniziert. Der webbasierte Zugang erfolgt über einen Browser.

Zur Nutzung von SOULHOUSE wird der Name, Username, Passwort, E-Mail-Adresse und die Organisationszugehörigkeit jedes Nutzers gespeichert. Ohne diese Angaben ist die Nutzung von SOULHOUSE nicht möglich. Zweck der Verarbeitung vorgenannter Daten ist die Gewährleistung der Funktionssicherheit und optimalen Nutzung von SOULHOUSE sowie die Auswertung zu administrativen Zwecken.

Beim Aufrufen von SOULHOUSE werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an unseren Server gesendet. Diese Informationen werden vorübergehend in einem sog. Logfile gespeichert und bis zur automatisierten Löschung gespeichert. Hierbei handelt es sich um die IP-Adresse des anfragenden Rechners mit Datum und Uhrzeit des Zugriffs sowie der Name und die URL der abgerufenen Datei sowie die URL der Website von der der Zugriff erfolgt. Außerdem wird der verwendete Browser, das Betriebssystem Ihres Endgeräts sowie der Name des jeweiligen Access-Providers identifiziert.

Zweck der Verarbeitung vorgenannter Daten ist die Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website zur optimalen Nutzung unseres Internetangebots sowie die Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität. Außerdem dienen die Daten administrativen Zwecken.

Als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, wenn diese Datenverarbeitung für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses nötig ist, und sofern Sie nicht Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Im Übrigen folgt aus oben genannten Zwecken unser berechtigtes Interesse zur Datenerhebung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 

3. Einsatz von Cookies

Wir benutzen auf unseren Internetseiten Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Cookies sind kleine, automatisch beim Besuch einer Website vom Browser erstellte Dateien, die Informationen in Bezug auf den Besuch der Website auf dem jeweiligen Endgerät speichern. 

Wir benutzen sogenannte Session-Cookies, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Internetseiten automatisch gelöscht. Zusätzlich setzen wir temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen und um diese Information für die Kontaktaufnahme zu nutzen.

Zum anderen setzen wir Cookies zur statistischen Erfassung und Auswertung der Nutzung unserer Website ein. Auch diese Daten dienen der Optimierung unseres Angebotes und ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Sie können Ihren Browser derart konfigurieren, dass nur bestimmte Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass nicht alle Funktionen unserer Website verfügbar sind.

4. Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter,

  •  wenn Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • wenn die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • wenn für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • soweit dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den vorgenannten Zwecken findet nicht statt.

5. Tools für Tracking, Analyse

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO als berechtigte Interessen durchgeführt. Diese Tracking-Maßnahmen zielen einerseits auf eine fortlaufend optimierte Gestaltung von SOULHOUSE. Andererseits dienen die Tracking-Maßnahmen der statistischen Erfassung und Auswertung der Nutzung von SOULHOUSE. Diese Daten dienen der Optimierung unseres Angebotes. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

Hotjar

Wir nutzen Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot und die Erfahrung auf dieser Webseite zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten.

Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Daten über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu erheben, insbesondere IP Adresse des Geräts (wird während Ihrer Website-Nutzung nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache. Hotjar speichert diese Informationen in unserem Auftrag in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Hotjar ist es vertraglich verboten, die in unserem Auftrag erhobenen Daten zu verkaufen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Hotjar unter: https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/­

Customer.io

Customer.io ist eine automatisierte Messaging-Plattform und ein Angebot der Peaberry Software Inc. d/b/a Customer.io mit Sitz in Portland, Oregan, welches wir für den Versand unseres Newsletters und Promo-Emails bzw. Push Notifications nutzen. Mit diesem Tool lassen sich E-Mails, Push-Benachrichtigungen und SMS-Nachrichten gezielt und automatisiert versenden. Die bei der Registrierung gespeicherten Daten werden an Customer.io übermittelt und dort gespeichert. An andere Dritte werden die Daten, die bei der Registrierung eingegeben werden, nicht übermittelt. Die Datenschutzregelungen von Customer.io finden Sie hier: https://customer.io/legal/privacy-policy/

Customer.io hat einen Drittlandsbezug, so dass die erfassten Daten möglicherweise an ein anderes Land außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums übertragen werden. Wir haben mit dem Anbieter sogenannte Standardvertragsklauseln für die Einhaltung des Datenschutzes im Sinne der DSGVO abgeschlossen. Dennoch ist nicht auszuschliessen, dass Daten bei Übertragung in die USA von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

Sentry.io

Sentry.io, der Firma Functional Software, Inc. dba Sentry mit Sitz in San Francisco, Kalifornien ist ein Tool zur Überwachung von Benutzerabstürzen / -fehlern, damit unsere Entwickler im Falle von Programmfehlern schneller reagieren können. Personenbezogene Daten werden hierbei jedoch nicht erhoben.  Die Datenschutzregelungen von Sentry.io finden Sie hier: https://sentry.io/privacy/

Sentry.io hat einen Drittlandsbezug, so dass die erfassten Daten möglicherweise an ein anderes Land außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums übertragen werden. Wir haben mit dem Anbieter sogenannte Standardvertragsklauseln für die Einhaltung des Datenschutzes im Sinne der DSGVO abgeschlossen. Dennoch ist nicht auszuschliessen, dass Daten bei Übertragung in die USA von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Das Tool hat einen Drittlandsbezug, sodass die erfassten Daten möglicherweise an ein anderes Land außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums übertragen werden. Wir haben mit dem Anbieter sogenannte Standardvertragsklauseln für die Einhaltung des Datenschutzes im Sinne der DSGVO abgeschlossen. Dennoch ist nicht auszuschließen, dass Daten bei Übertragung in die USA von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.

Google Adwords (Remarketing / Conversion Tracking)

Wir benutzen Google Adwords für unsere Website. Google AdWords ist ein Online-Werbeprogramm von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Dabei verwenden wir die Remarketing-Funktion. Damit können wir mit Hilfe von Cookies Nutzern unserer Website auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Website analysiert, z.B. für welche Angebote sich der Nutzer interessiert hat, um den Nutzern auch nach dem Besuch unserer Website auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Die eingesetzten Cookies dienen zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Computer und nicht zur Identifikation einer Person; personenbezogene Daten werden nicht gespeichert.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/plugin.

Nähere Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/.

Ferner verwenden wir im Rahmen der Nutzung des Google AdWords-Dienstes das sog. Conversion Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Endgerät abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 90 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Die Informationen, die durch das Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Darüber hinaus können Sie interessenbezogene Anzeigen auf Google sowie interessenbezogene Google Anzeigen im Web (innerhalb des Google Displaynetzwerks) in Ihrem Browser deaktivieren, indem Sie unter http://www.google.de/settings/ads die Schaltfläche „Aus“ aktivieren oder die Deaktivierung unter http://www.aboutads.info/choices/ vornehmen.

Weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten und dem Datenschutz bei Google finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/?fg=1.

Google Tag Manager

Wir nutzen den Google Tag-Manager zum Verwalten von JavaScript- und HTML-Tags, die für die Implementierung von Tracking- und Analysetools gebraucht werden. Anbieter des Dienstes ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Das Tool selbst erfasst keine personenbezogenen Daten, sondern dient lediglich dazu, Datenverkehr und Besucherverhalten zu messen und anhand bestimmter Parameter die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen sowie das Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren. Ausführlich Informationen zum Google Tag Manager: www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html
https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html
https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Konversionsmessung durch das Facebook-Pixel / Custom Audience

Mit Einwilligung des Nutzers setzen wir auf unserer Website den sog. “Facebook-Pixel” der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) ein. Mit Hilfe des Pixels können wir bestimmte Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nach dem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder geklickt haben. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische Zwecke und zu Zwecken der Marktforschung auswerten. Die durch den Einsatz des Pixels erfassten Daten sind für uns anonym. Personenbezogene Daten einzelner Nutzer erkennen wir nicht. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet. Facebook kann diese Daten mit ihrem Facebook-Account verbinden und auch für eigene Werbezwecke, entsprechend der eigenen Datenverwendungsbestimmungen nutzen https://www.facebook.com/about/privacy/.

Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Diese Einwilligung ist nur wirksam, wenn der Nutzer bei Abgabe der Erklärung mindestens 16 Jahre alt ist. Wenn Sie keine Datenerfassung durch Custom Audience wünschen, können Sie Custom Audiences hier deaktivieren.

6. Zahlungsabwicklung über Stripe

Für die Abwicklung von Honorarzahlungen und die Rechnungslegung mit dem Kunden werden durch SOULHOUSE Daten an den externen Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Limited mit Sitz in San Francisco, Kalifornien weitergeleitet. Als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da diese Datenverarbeitung für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses nötig ist. Einzelheiten zum Schutz Ihrer Daten finden Sie unter https://stripe.com/de/privacy-center/legal

7. Newsletter

 Rechtsgrundlage für die Übersendung von Newsletters ist die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. die gesetzliche Erlaubnis nach § 7 Abs. 3 UWG.

Über das sog. Opt-In-Verfahren bestätigen Sie bei Newsletter-Anmeldung, dass die Teilnahme am Newsletter-Versand erwünscht wird.

Ihre E-Mail-Adresse wird zum Zweck der Zusendung des Newsletters bis auf Widerruf verwendet. Nach erfolgter Anmeldung speichern wir die aktuelle IP-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die Bestätigung bis zu drei Jahre nach Anmeldung, um die Anmeldung im Zweifelsfall nachweisen und möglichen Missbrauch von persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Anmeldung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO am Nachweis der gegebenen Einwilligung.

Die Einwilligung in den Newsletter-Versand kann jederzeit durch einfache Mitteilung in Textform an unsubscribe@soulhouse.me oder durch Anklicken auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link widerrufen werden.

Die für den Newsletter-Versand notwendigen bei uns erfassten Daten werden nach Erhalt des Widerrufs gelöscht. Im Rahmen des Newsletter-Versands werten wir das Nutzerverhalten aus. Über die Auswertung der Öffnungsraten erstellen wir Nutzerprofile, um den Newsletter auf individuellen Interessen anzupassen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die mit dem Doubl-Opt-In erfolgte Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die aus dem Tracking resultierenden Daten werden bis zur Beendigung/Abbestellung des Newsletterversands gespeichert. Nach Beendigung werden die Daten anonymisiert und nur noch zu rein statistischen Zwecken genutzt.

8. Betroffenenrechte

Wenn Sie durch die Datenverarbeitung im Rahmen unseres Internetangebots betroffen sind, haben Sie das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungs-äußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

9. Betroffenenrechte

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Wenn Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an datenschutz@soulhouse.me

10. Datensicherheit

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

Wir weisen abschließend darauf hin, dass bei der Datenübertragung über das Internet der Schutz von Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht sicher gewährleistet ist. Eine Haftung unsererseits wird für durch derartige Sicherheitslücken entstehende Schäden oder Unterlassungsansprüche ausgeschlossen.

Stand: September 2021